Wireless Control Dokumentation

Jumperkonfiguration / Terminals

Wireless Adapter

BeschriftungFunktionBeschreibung
JP-DTP1-4Auswahl wie die Eingänge geschaltet werdenVCC: Der Eingang löst aus, wenn an IN 5-24V anliegen.
GND: Der Eingang löst aus, wenn an IN GND anliegt.
JP1Spannungsversorgung für die AusgängeIst der Jumper gesetzt, haben die Ausgänge im geschalteten Zustand knapp unter 5V. Ist dieser Jumper nicht gesetzt kann selbst eine Spannug an COM angelegt werden. Die Spannung gilt immer für alle Ausgänge.
DTP1-4„Digital to Panel“Digitale Eingänge am Wireless Adapter, welche am Wireless Panel als Ausgänge zur Verfügung stehen
DTC1-7„Digital to Control“Digitale Ausgänge am Wireless Adapter, welche am Wireless Panel ihre entsprechenden digitalen Eingänge besitzen.
ATC1-2„Analog to Control“Analoge Ausgänge am Wirleless Adapter, welche am Wireless Panel ihre entsprechenden analogen Eingänge besitzen.
T14 – 5V inSpannungsversorgungWird nicht benötigt wenn der Wireless Adapter an der Tillboard Extension oder am OPEN-CNC-Shield angeschlossen wird. In diesem Fall wird der Adapter über den D-SUB37 Anschluss mit Strom versorgt.

Wireless Panel

BeschriftungFunktionBeschreibung
JP1Spannungsversorgung für die AusgängeIst der Jumper gesetzt, haben die Ausgänge im geschalteten Zustand knapp unter 5V. Ist dieser Jumper nicht gesetzt kann selbst eine Spannug an COM angelegt werden. Die Spannung gilt immer für alle Ausgänge.
JP-DTC1-7Auswahl wie die Eingänge geschaltet werdenVCC: Der Eingang löst aus, wenn an IN 5-24V anliegen.
GND: Der Eingang löst aus, wenn an IN GND anliegt.
DTP1-4„Digital to Panel“Digitale Eingänge am Wireless Adapter, welche am Wireless Panel als Ausgänge zur Verfügung stehen
DTC1-7„Digital to Control“Digitale Ausgänge am Wireless Adapter, welche am Wireless Panel ihre entsprechenden digitalen Eingänge besitzen.
ATC1-2„Analog to Control“Analoge Ausgänge am Wirleless Adapter, welche am Wireless Panel ihre entsprechenden analogen Eingänge besitzen.
5V inSpannungsversorgung5V Spannungsversorgung, zum Beispiel durch eine Powerbank.
7-12V inSpannungsversorgungSpannungsversorgung, zum Beispiel durch eine 9V Block Batterie.

Ein-/Ausgänge

Wireless Adapter

BeschriftungTerminalAnschluss
5V inGND, 5VStromversorgung 5V. Nur nötig wenn der Adapter
nicht über das angeschlossene Shield versorgt wird.
ATC1-25V, OUT(IN), GNDAnaloger Ausgang zwischen 0 und 5V. Anschluss
zwischen OUT(+) und GND.
DTC1-75V, IN, GNDAusgang schaltet zwischen COM(+) und OUT(-).
COM kann über einen Jumper JP1 mit 5V verbunden
werden oder es kann eine eigene Spannung an
COM angelegt werden(bis 50V). Max 500ma pro
Ausgang. 600ma peak.
DTP1-45V, IN, GNDEingang: Je nach Jumperstellung über dem
Terminal wird mit VCC(5-24V) oder GND
an IN geschaltet.

Jeder Eingang(DTP1-4) hat am Wireless Panel den dazugehörigen Ausgang(DTP1-4).

Jeder Ausgang(DTC1-7) hat am Wireless Panel den dazugehörigen Eingang(DTC1-7).

Die beiden analogen Ausgänge(ATC1-2) haben am Wireless Panel die dazugehörigen Eingänge(ATC1-2).

Platinenversion 1.2: Hier ist ein kleiner Fehler bei der Beschriftung. Bei den ATC1-2 Ausgängen steht „IN“ anstatt „OUT“.

Wireless Panel

BeschriftungTerminalAnschluss
5V in5V, GNDDas Panel kann entweder über diesen Anschluss
mit Strom versorgt werden oder über den
7-12V Anschluss.
7-12V inVCC, GNDsiehe oben.
EncoderA, B, GND, 5VSelbsterklärend
Speed 1-31, 2, 3, GND, 5VGeschaltet wird immer zwischen GND und 1/2/3
DisplaySCL, SDA, 5V, GNDSelbsterklärend
IN15, IN16GND, INGeschaltet wird zwischen GND und IN.
Im Sketch vom Wireless Adapter muss das
Schalten für IN15 und IN16 aktiviert sein
Poti Feedrate,
Autosquare Speed,
Poti Rotation,
ATC1-2
5V, Signal/IN, GNDWie oben gezeigt verbinden. Sind die Werte
falsch herum, GND und 5V tauschen.
Autosquare,
OK Button,
Programm Start,
ENA – Enable,
Motor Start
IN, (LED), GNDGeschaltet wird immer zwischen GND und IN.
LED gibt +5V heraus und kann für den Anschluss
einer Led am Schalter/Taster genutzt werden.
Auswahl X,
Auswahl Y,
Auswahl Z
IN, LED, GNDGeschaltet wird immer zwischen GND und IN.
LED gibt +5V heraus und kann für den Anschluss
einer Led am Schalter/Taster genutzt werden.
LED wird von Estlcam an/aus geschaltet.
DTC1-75V, IN, GNDEingang: Je nach Jumperstellung über dem
Terminal wird mit VCC(5-24V) oder GND
an IN geschaltet.
DTP1-4COM, OUT, GNDAusgang schaltet zwischen COM(+) und OUT(-).
COM kann über einen Jumper JP1 mit 5V verbunden
werden oder es kann eine eigene Spannung an
COM angelegt werden(bis 50V). Max 500ma pro
Ausgang. 600ma peak.

Jeder Ausgang(DTP1-4) hat am Wireless Adapter den dazugehörigen Eingang(DTP1-4).

Jeder Eingang(DTC1-7) hat am Wireless Adapter den dazugehörigen Ausgang(DTC1-7).

Die beiden analogen Eingänge(ATC1-2) haben am Wireless Adapter die dazugehörigen Ausgänge(ATC1-2).

Software / Firmware

Die Software ist in Gitlab zu finden: Gitlab – Timos Werkstatt

Erklärvideo

Vorgehen zum Aufspielen der Software:

Wireless Adapter

Als Erstes wird der Sketch changeMCPDeviceID aufgespielt. In der Arduino Konsole/Monitor sollte dann stehen: Adresse erfolgreich geändert!
Dieser Sketch ändert die I2C Device ID von einem der DAC Konverter und muss nur einmal aufgespielt und ausgeführt werden.

Danach dürfen die DAC-Konverter nicht mehr vertauscht werden. Ansonsten muss man die IDs nochmal händisch wieder ändern.

Dann kann der normale wirelessAdapterSketch aufgespielt werden.

Wireless Panel

Hier genügt es den wirelessPanelSketch aufzuspielen.

Mögliche Display Layouts(hier unbedingt darauf achten, dass der Displaytyp übereinstimmt):

    Layout_128X32_Fan_and_Temp,
    Layout_128X32_Temp_and_Autosquare,
    Layout_128X32_Autosquare,
    Layout_128X64_1